Klinge-Kickerinnen retten Sieg über die Zeit

16 VL KSC2  SCK

(Foto: Sonja Kraus)

Karlsruhe. (sk) Am Samstag mussten die Damen des SC Klinge Seckach beim Karlsruher SC 2 in der Schlussphase ganz schön zittern. Nach einem guten Start führten die Gäste bereits nach zehn Minuten mit 0:2 und hatten im Folgenden weitere Chancen durch Lind, Lenz, Leitner und Kaufmann, diese Führung auszubauen. Anschließend ließen sie den KSC allerdings mehr und mehr das Spiel lenken und steckten die eigenen Ambitionen zurück. Als logische Konsequenz konnte der Karlsruher SC 2 noch vor der Pause auf 1:2 verkürzen.

Nach der Halbzeit nahmen die Bauländerinnen wieder das Heft in die Hand und zeigten Gegenwehr gegen die ruppige Spielweise der KSC-Damen. Eine weitere Tormöglichkeit von Lind und ein von C. Kraus getretener Freistoß nach einem Foul an Lenz an der Strafraumgrenze fanden nicht den Weg ins KSC-Tor. In den Schlussminuten des Spiels war die Heimmannschaft mehrmals einem Ausgleichstreffer sehr nahe. Den Bauländerinnen gelang es aber, die drei Punkte über die Zeit zu retten.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: