44-Jährige bei Unfall leichtverletzt

Lesedauer < 1 Minute
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

30.000 Euro Schaden auf der Neckartalstraße

Heilbronn. (ots) Eine leichtverletzte Frau sowie rund 30.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Auffahrunfalls am Montagmittag in Heilbronn. Die Neckartalstraße von Heilbronn kommend in Richtung Autobahnanschlussstelle befuhr ein 68-Jähriger mit seinem BMW und erkannte vermutlich zu spät, dass zwei Fahrzeuge vor ihm aufgrund einer roten Ampel ihre Geschwindigkeit verringerten.

Sein BMW prallte in das Heck des vorausfahrenden Renaults einer 44-jährigen Frau, wodurch dieser nach rechts schleuderte und gegen eine Leitplanke geschoben wurde. Im Anschluss prallte der Renault noch gegen einen Renault Megane. Die 44-Jährige zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

Ab sofort erhalten Sie unsere Schlagzeilen unmittelbar nach der Veröffentlichung per Telegram auf Ihr  Smartphone bzw. Tablet. Unter dem Link t.me/NOKZEIT können Sie den Telegram-Kanal kostenlos abonnieren.

Zum Weiterlesen: