McDonalds-Filiale brennt völlig aus

Artikel teilen:

Explosion während der Löscharbeiten – 66 Feuerwehrleute im Einsatz – 3 Millionen Euro Schaden

Tauberbischofsheim. (ots) Mit dem Brand der Filiale eines Fast-Food-Restaurantes waren am am
frühen Dienstagmorgen Feuerwehr und Polizei beschäftigt. Kurz vor
03.00 Uhr wurde gemeldet, dass aus dem Gebäude in der Mergentheimer
Straße in Tauberbischofsheim Rauch austreten würde. Wenig später
traten aus dem Flachdach bereits offene Flammen hervor. Während der
Löscharbeiten, bei welchen rund 66 Feuerwehrkräfte mit 14 Fahrzeugen
im Einsatz waren, kam es zu einer Explosion. Ob diese möglicherweise
durch eine Gasflasche hervorgerufen wurde, ist noch nicht bekannt.
Durch das Feuer wurde der komplette Restaurant-Bereich zerstört. Der
Sachschaden dürfte bei rund 3 Mio. Euro liegen. Eine angrenzende
Tankstelle wurde durch Verrußung leicht in Mitleidenschaft gezogen.
Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist noch unklar. Für
die Dauer der Löscharbeiten musste die Mergentheimer Straße voll
gesperrt werden. Um 03.40 Uhr hieß es schließlich „Feuer gelöscht“.

Weitere Ermittlungen dauern noch an. Das Gebäude ist derzeit nicht
betretbar.

Update:

Wie die Polizei inzwischen mitgeteilt hat, liegen keine Anzeichen für Brandstiftung vor:

www.nokzeit.de/mcdonalds-wahrscheinlich-nicht-angezuendet/

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.