Ohne Fahrerlaubnis unter Drogen?

Lauda-Königshofen.
(ots) Im Verdacht mehrfach mit dem
PKW seiner Mutter im öffentlichen Straßenverkehr teilgenommen zu
haben, ohne im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein, steht derzeit ein
40-jähriger Mann. Von der Tauberbischofsheimer Polizei wurde dieser
am Dienstagmorgen, gegen 7 Uhr, in Lauda Königshofen kontrolliert.
Dabei stellten die Ordnungshüter fest, dass der 40-Jährige keine
Fahrerlaubnis besitzt, er aber allem Anschein nach unter
Drogeneinfluss stand, weshalb er eine Blutprobe abgeben musste.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]