Unfallzeugin macht Handy-Fotos

Tauberbischofsheim. (ots) Auf rund 2.500 Euro beläuft sich der Schaden, welcher am Dienstag,
gegen 12.00 Uhr, bei einem Verkehrsunfall auf der
Tauberbischofsheimer Pestalozziallee entstand. Ein 54-Jähriger
schleppte mit seinem Fiat-Ducato den wegen eines Defektes nicht mehr
zu startenden VW-Transporter einer Bekannten ab. Das Gespann wollte
von der Nordbrücke kommend in den Kreisverkehr mit der
Pestalozziallee einbiegen. Während das ziehende Fahrzeug sich bereits
vollständig im Kreisverkehr befand, bewegte sich der gezogene VW noch
im Einmündungbereich.

Dabei kam es zur Kollision mit einem
Daimler-Benz. Dessen 65-jähriger Lenker war aus Richtung Stadtmitte
eingefahren. Verletzt wurde niemand. Zur vollständigen Rekonstruktion
des Unfallablaufes werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei
Tauberbischofsheim zu melden. Insbesondere eine junge Frau, welche
mit einem roten Klein-Pkw, mit der Zahlenkombination „690“ auf dem
Kennzeichen, hinter dem Daimler gefahren ist, nach dem Unfall
ausstieg und mit ihrem Handy Bilder von der Unfallstelle fertigte,
wird gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 09341 81-0 zu melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]