Nachts im Heimatmuseum Neckargerach

Ferienprogramm des Heimat- und Fremdenverkehrsvereins Neckargerach war ein voller Erfolg

DSC08146

(Foto: privat) 

Neckargerach. (pm) Die Betreuer des Heimat- und Fremdenverkehrsvereins Neckargerach (HFV) konnten im Rahmen des Ferienprogramms der Gemeinde Neckargerach 13 kleine Entdecker im Alter von 7 bis 12 Jahren im Heimatmuseum begrüßen. Gemeinsam mit den Kindern wurde ein Schlaflager aufgebaut, Würstchen gegrillt, eine Erinnerungsleinwand gestaltet und der Film „Nachts im Museum“ angeschaut. Highlight des Abends war die anschließende Museumserkundung im Dunkeln mit der Taschenlampe. Es war für die kleinen Heimatkundler sehr spannend als sich plötzlich die Matrosenpuppe, Binnenschiffer Märten Link, in der Ausstellung bewegte und den Kindern zeigte, wie richtige Seemannsknoten gemacht werden. Noch lange wurde in den Schlafsäcken über den aufregenden Abend gewispert bis Nachtruhe einkehrte. Die Kinder forderten am Morgen danach beim Frühstück lauthals nach Wiederholung im nächsten Jahr,  die Ihnen von der Vorsitzenden des Heimat- und Fremdenverkehrsvereins Neckargerach Sandra Großkopf auch zugesagt wurden. Dann allerdings mit neuem Programm, denn es soll ja spannend bleiben. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: