Fahrschülerin bei Kreiselunfall verletzt

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Buchen. (ots) Gekracht hat es am Dienstag, gegen 17.20 Uhr, auf dem Kreisverkehr
der Dr.-Konrad-Adenauer-Straße in Buchen. Eine Fahrschülerin befuhr
mit ihrem VW den Kreisel und wollte diesen in Richtung der Straße Am
Ring verlassen. Ein 61-jähriger Mitsubishi-Fahrer hatte offenbar
nicht aufgepasst und fuhr von der Dr.-Konrad-Adenauer-Straße in den
Kreisverkehr ein, ohne den Vorrang des Fahrschulautos zu beachten. Es
kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei ein Sachschaden in
Höhe von 10.000 Euro entstand. Die 16-jährige VW-Fahrerin verletzte
sich bei dem Unfall leicht und musste zur ärztlichen Behandlung in
ein Krankenhaus gebracht werden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: