SpVgg Neckarelz weiterhin heimschwach

Neckarelz. (pm) Der Aufsteiger FK Pirmasens hat einen Start nach Maß in die Restrunde erwischt. Bei der SpVgg Neckarelz setzte sich der abstiegsbedrohte Neuling 3:0 (1:0) durch und brachte den ersten Sieg nach zuvor zehn vergeblichen Versuchen unter Dach und Fach. Robin Mertinitz (43.) und Marco Steil (46.) sowie der Bundesliga erfahrene Winterzugang Benjamin Auer (85.) stellten für den FKP die Weichen in Richtung vierter Saisonerfolg. Neckarelz gewann keines der vergangenen vier Heimspiele.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]