Von Hund umgeworfen und verletzt

 
 Wertheim. (ots) Mittelschwere
 Verletzungen erlitt eine 53-Jährige bei einem nicht alltäglichen
 Vorfall am Sonntag in Wertheim. Eine 55-Jährige befuhr gegen 17:45
 Uhr mit ihrem Mazda die Tauberbrücke in Richtung Bahnhof. Um die auf
 der Beifahrerseite geöffnete Fensterscheibe zu schließen, betätigte
 sie den elektrischen Schalter. Dabei bediente sie jedoch aus Versehen
 den falschen Knopf, woraufhin sich eine der hinteren Scheiben
 öffnete. Der auf dem Rücksitz sitzende Schäferhund nahm dies zum
 Anlass, aus dem Fenster nach draußen zu springen. Dort ging zu dieser
 Zeit gerade die 53-Jährige mit ihrem Hund auf Höhe der Volksbank
 spazieren. Der Schäferhund sprang die Frau an und warf sie um. Durch
 den Sturz zog sich die Fußgängerin mittelschwere Verletzungen zu und
 musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Vollsperrung der Alten Bergsteige

(Foto: pm) Mosbach. (pm) Die Erschließungsarbeiten in der Schorre neigen sich dem Ende entgegen. Zur Durchführung der abschließenden Asphaltierungsarbeiten ist es erforderlich, dass die Alte [...]

Mosbach: 5.000 Euro beim PS-Sparen gewonnen

(Foto: pm) Mosbach. (pm)  Beim Lotteriesparen der Sparkasse Neckartal-Odenwald hat die Glücksfee in der Mai-Auslosung die Eheleute Karin und Dietrich Müller aus Mosbach auserwählt. Der [...]

Buchen: Schüleraustausch mit Budapest

 Das Foto zeigt die Schülerinnen und Schüler aus Ungarn nach Empfang der Stadt Buchen im Alten Rathaus vor dem Buchener Narrenbrunnen zusammen mit Schulleiter Jochen [...]

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.