Arbeiter stürzt in Baugrube

 
 
 Markelsheim: (ots)
  Zu einem Arbeitsunfall wurden der Rettungsdienst und die Polizei
 am Dienstagnachmittag in Markelsheim gerufen. Die
 ermittelnden Beamten stellten fest, dass in der Jahnstraße im Zuge
 einer Hochwasserschutzmaßnahme neue Rohre und Kontrollschächte
 gesetzt wurden. Ein Arbeiter war bereits in einer Baugrube, ein
 Kollege sollte ihm helfen. Der 33-Jährige verfehlte aber laut Zeugen
 beim Abstieg eine Leitersprosse und fiel über drei Meter tief in die
 Grube und dort gegen eine Maschine. Er musste mit mittelschweren
 Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Von einem
 Fremdverschulden geht die Polizei nach dem derzeitigen Stand der
 Ermittlungen nicht aus.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mudau: Feuerwehr- und Kindergartenbedarfsplan im Rat

(Foto: Liane Merkle) Weitere Christbaummonokultur genehmigt – Penny auf Gelände der ehemaligen Straßenmeisterei – Klärschlamm wird künftig verbrannt – Keine Ausbringung auf Felder Mudau. (lm) [...]

Mosbach: Stadtwerke-WM Dorf

(Foto: pm) 30 Quadratmeter LED-Wand zur Fußball-WM – Kapazität im Großen Elzpark liegt bei bis zu 10.000 Fußballbegeisterten (pm) Noch sind es rund vier Wochen [...]