Elektronische Reize für Fitness und Körper

Fitnessökonom Markus Runkel eröffnete ein Studio für Elektronische- Muskel-Stimulation (EMS)

EMS Markus Runkel

Das Bild zeigt Bürgermeister Markus Haas mit Markus Runkel  vor der EMS-Anlage. (Foto: Hofherr)

Waldbrunn. Kürzlich eröffnete der Markus Runkel in Schollbrunn ein Studio für Elektronische-Muskel-Stimulation sowie Ernährungs- und Trinkwasserberatung. Sein Wissen erwarb der studierte Fitnessökonom an der Deutschen Hochschule für Präventions- und Gesundheitsmanagement in Köln. Bereits während seines Studiums lernte der Fitnesscoach die gezielte Aktivierung aller Muskelgruppen mit Hilfe elektronischer Reize kennen und war von der Effektivität überzeugt.

Die auf wissenschaftlichen Fakten und Studien basierenden Programme sind dabei auf optimale Kundennutzung und einfachstes Handling ausgerichtet. Trainingsgerät ist das miha-bodytec-System, zu dem eine mit Elektroden versehen Weste, spezielle Unterkleidung und ein Standgerät gehören. Das von Runkel für jeden Kunden individuell abgestimmte Trainingsprogramm erhöht nachweislich Leistungsfähigkeit und Beweglichkeit sowie Muskelstabilität und Körperformung von Frauen und Männern.

Die einmal pro Woche auf 20 Minuten angelegten, intensiven Trainingseinheiten kommen dabei den immer knapper werdenden Zeitressourcen entgegen und ermöglichen es selbst immobilen oder in ihrer Beweglichkeit eingeschränkten Menschen zu gezieltem Muskeltraining. Stundenlange Workouts gehören der Vergangenheit an, Gewichtsreduktion oder gezielter Muskelaufbau, beispielsweise bei Rückenschmerzen, sind ohne massiven, körperlichen Einsatz möglich. Runkels Angebot erstreckt sich neben seinem Studio-Angebot auch auf Haus- und Firmenbesuche, wo er präventiv tätig ist.

Ganz ohne Ernährungsumstellung funktioniert eine Gewichtsreduktion natürlich nur selten, daher berät der Fitnesscoach auch in Sachen ausgewogener Ernährung. Daneben spielt das richtige Trinkwasser beim Säure-, Base-Haushalt sowie bei Fitness und Wohlbefinden eine große Rolle. Auf diesem Sachgebiet hat sich Runkel ebenfalls spezialisiert und berät und verkauft entsprechende Filteranlagen.

Wer seine Gesundheit selbst in die Hand nehmen und die EMS-Trainingsmethode kennenlernen möchte, kann dies in einer Testphase tun. „Ich freue mich auf jeden Interessierten“, so Markus Runkel.

Bürgermeister Markus Haas besuchte den Jungunternehmer und überreichte einen Gutschein der Katzenbuckel-Therme als Begrüßungsgeschenk. Außerdem lud er Markus Runkel dazu ein, das Trainings-System in den Räumen der Katzenbuckel-Therme vorzustellen.

Infos unter:

www.markusrunkel.de oder unter 06274/927888 sowie 0174/9359338

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: