74-jähriger Fußgänger verletzt

 
 Wertheim. (ots) Mit mittlschweren Verletzungen kam am Mittwochmorgen ein Fußgänger
 bei einem Unfall in Wertheim davon. Der 74-Jährige war mit einem
 einachsigen Handwagen, der mit Mülltonnen und
 Straßenreinigungsgeräten beladen war, auf der Ferdinand-Holz-Straße
 unterwegs. Ein 22-Jähriger kam mit seinem Audi heran gefahren und
 übersah offensichtlich den Mann und den Handwagen. Als der PKW gegen
 die Karre prallte, stieß dessen Deichsel an die Brust des Fußgängers.
 Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 74-Jährige über den Gehweg
 auf einen Parkplatz geschleudert. Am Audi und am Handwagen entstand
 Sachschaden in Höhe von insgesamt 3.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]