Rennauto rast in Zuschauergruppe

Vierjähriger schwer verletzt ins Krankenhaus
Neuenstein. (ots) Während einer Autosportveranstaltung des Hohenloher
Motorsportclubs kam es im Bereich Neuenstein-Stolzeneck am
Samstagnachmittag auf der eigens hierzu gesperrten Rennstrecke zu
einem folgenschweren Zwischenfall, bei dem insgesamt 3 Personen teils
schwer verletzt wurden. Gegen 13.50 Uhr befand sich der Fahrer eines
Pkw BWM als Veranstaltungsteilnehmer auf einer sog. Wertungsfahrt in
Richtung Stolzeneck, die im Ortsteil Tiefensall ihren Startpunkt
hatte. Zirka 300 Meter vor dem Ortsteil Stolzeneck brach in einer
langgezogenen Rechtskurve das Heck des BMW aus, so dass der Fahrer
die Kontrolle über seinen Pkw verlor und im weiteren Verlauf nach
rechts von der Fahrbahn abkam. Hierbei fuhr der BWW in eine Gruppe
von Zuschauern, die sich entlang der Rennstrecke zusammengefunden
hatte, um die Veranstaltung zu beobachten. Von dem Pkw wurden dabei
ein vierjähriger Junge sowie eine 35 Jahre alte Frau und ein
37-jähriger Mann erfasst. Während die beiden Erwachsenen lediglich
leichte Verletzungen davontrugen, wurde der Junge schwer verletzt. Er
wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik nach
Ludwigsburg verbracht. Der 25-jährige BMW-Fahrer und sein etwa
gleichaltriger Beifahrer blieben unverletzt. An der Unfallstelle
waren ein Notarzt und mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes
eingesetzt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der
Verkehrspolizeidirektion Weinsberg.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: