Beim Einparken die Geldbörse geklaut

 
 Wertheim. (ots) Ein dreistes Paar erschlich sich mit einem simplen Trick das
 Vertrauen einer Pkw-Lenkerin als diese am Samstagvormittag gegen
 11.45 Uhr in der Tiefgarage am Stiftshof mit ihrem Pkw versuchte, in
 eine Parklücke einzuparken. Das Paar beobachtete die zunächst die
 Fahrerin zunächst, worauf die Frau die Fahrerin darauf aufmerksam
 machte, dass ihr Mann „gut Autofahren“ könne, um der Fahrerin dessen
 Behilflichkeit beim Einparken anzubieten. Die Fahrerin ging letztlich
 darauf ein und gestattete dem unbekannten Mann, ihr Fahrzeug
 einzuparken. Nachdem sich die Personen im Anschluss wieder getrennt
 hatten und die Fahrzeuglenkerin zu Fuß in die Innenstadt gegangen
 war, stellte sie wenige Minuten später fest, dass ihre schwarze
 Ledergeldbörse fehlte, die sich in der Handtasche auf dem
 Beifahrersitz ihres Pkw befunden hatte. Das Paar konnte sie auf ihrer
 anschließenden Suche nirgendwo mehr antreffen. Der Mann des
 unbekannten Paares ist ca. 35 – 40 Jahre alt, ca. 170 cm groß. Er
 trug sehr kurzes Haar und hatte eine leicht übergewichtige Figur. Der
 Mann war mit einer Bluejeans, Strickjacke und Hemd sowie einem
 hellblauem Schal bekleidet. Dessen etwa gleichaltrige und gleichgroße
 Begleiterin trug dunkles halblanges Haar. Sie hatte eine schlanke
 Figur und sprach dialektfreies Deutsch. Das Paar war in einem großen,
 hellen Pkw Mercedes (weiteres unbekannt), mit MSP-Kennzeichen
 unterwegs. Personen, die Hinweise zum Vorfall machen können, werden
 gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim, 09342-9189-0, in
 Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: