Tabellenführer siegt beim SV Wagenschwend

SV Wagenschwend – FC Lohrbach   1:3 (0:2)

Wagenschwend. (hk) In der Anfangsphase agierten beide Mannschaften vorsichtig. In der 8. Minute konnte Schwind mit einem Freistoß aus 25 Metern und schrägem Winkel ins kurze Eck den FC Lohrbach mit 0:1 in Führung bringen. In der 11. Minute hatte Kielmann mit einem Kopfball, der vom Innenpfosten ins Feld zurückprallte, Pech und verpasste den Ausgleich. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit zeigte sich die Defensive des SV Wagenschwend verunsichert und musste in der 26. Minute den zweiten Gegentreffer hinnehmen, den Mohr per Kopf erzielte. Einen Schuss von Kielmann in der 35. Minute konnten die Gäste gerade noch auf der Linie klären, so dass mit 0:2 die Seiten gewechselt wurden.

In die zweiten Halbzeit starteten die Gastgeber offensiver, energischer und konzentrierter, gerieten in der Abwehr aber bei Kontern des Tabellenführers über ihre schnelle Außen ein ums andere Mal in Verlegenheit. Allerdings vergab der FC Lohrbach seine Chancen mitunter kläglich. In der 61. Minute entschied der Schiedsrichter auf Handelfmeter für Wagenschwend, den Scheuermann souverän zum 1:2 verwandelte. Fortan stand das Spiel auf des Messers Schneide, die beste Ausgleichsgelegenheit hatte Klotz in der 80. Minute, doch seinen Ball konnte ein Abwehrspieler für den geschlagenen Torhüter gerade noch klären. In der Schlussphase wurde ein Gästespieler mit einer gelb-roten Karte vorzeitig in die Kabine geschickt, aber Finn machte kurz vor dem Abpfiff nach einem Konter mit seinem 1:3 schließlich den Gästesieg klar.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.