Auf Toilette eingesperrt

 
 
 
 Mosbach. (ots)Einen ungewöhnlichen Notruf erhielten die Beamten des
 Polizeireviers Mosbach am Mittwochnachmittag. Ein 76-Jähriger
 verständigte die Polizei, da er auf der Toilette eines Wettbüros von
 einem unbekannten Mann eingeschlossen wurde. Nachdem die
 eingetroffenen Beamten den Mann aus seiner misslichen Lage befreit
 hatten, stellte sich heraus, dass ein anderer 76-Jähriger, welcher
 für die Toilettenanlagen zuständig war, diesen eingeschlossen hatte,
 da sich der Toilettenbesucher zuvor weigerte Gebühren für die
 Verrichtung seiner Notdurft zu bezahlen. Gegen den Angestellten wird
 nun wegen Freiheitsberaubung ermittelt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.