Steinewerfer auf der Brücke?

 
 Obrigheim. (ots) Einen Schlag hörte eine Autofahrerin am Freitagnachmittag, gegen
 13:15 Uhr, als sie mit ihrem PKW auf der B 292 in Obrigheim unter der
 Brücke am Pappelweg hindurch fuhr. Im Rückspiegel sah sie eine Person
 auf der Brücke stehen. Als sie bei der nächsten Gelegenheit anhielt,
 sah sie, dass etwas auf die Motorhaube ihres Hyundai gefallen oder
 geworfen worden war. Die 29-Jährige konnte die Person auf der Brücke
 nicht beschreiben. Dass die Beschädigung am Auto von aufgewirbelten
 Steinen oder ähnlichen Gegenständen verursacht worden sein könnte,
 schließt sie aus. Sie erinnert sich, dass an der Stelle ein dunkler
 Geländewagen hinter ihr wie sie in Richtung Mosbach fuhr. Die
 Insassen dieses Fahrzeugs könnten eventuell etwas gesehen haben und
 werden, so wie auch andere Zeugen, gebeten, sich mit dem
 Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, in Verbindung zu setzen.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]