„Mit Herz dabei“

Ein Schulprojekt der Martin-von-Adelsheim-Schule

Adelsheim. (pm) Das Schulprojekt „Mit Herz dabei“ hat sich das Ziel gesetzt, einen „automatischen externen Defibrillator“ (AED) für die Schule anzuschaffen.

Ein AED ist ein medizinisches Gerät, welches den Herzrhythmus selbstständig analysiert und bei Bedarf einen Stromimpuls abgegeben kann. Der automatisierte externe Defibrillator wurde speziell für die Anwendung durch Laien konzipiert und unterstützt die Laienreanimation durch akustische und optische Signale sowie gesprochene Anweisungen. 

Der plötzliche Herzstillstand kann jeden jederzeit treffen  Mit schätzungsweise 80.000 bis 100.000 Fällen pro Jahr ist er eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Jede Minute zählt. Wenn nach einem Herzstillstand nicht innerhalb von fünf Minuten einfache Maßnahmen durchgeführt werden, vor allem die Herzdruckmassage, sinkt die Überlebenschance rapide. In Deutschland dauert es durchschnittlich 8 bis 12 Minuten, bis nach einem Notruf der Rettungsdienst kommt. Diese Zeit muss der Ersthelfer überbrücken.

„Erste Hilfe“ wird an der Martin-von-Adelsheim-Schule großgeschrieben. Seit mehr als 12  Jahren gibt es einen Schulsanitätsdienst. Neben der Ausbildung von Juniorhelfern und Schulsanitätern werden jedes Jahr auch Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 im Rahmen des Unterrichtsfaches „Gesundheit und Soziales“ (GuS) in Erster Hilfe ausgebildet.

In diesem Jahr gibt es das erste Mal in Klasse 9 Schülerinnen und Schüler, die sich mit dem Thema „Rotes Kreuz“ in der Projektprüfung auseinandersetzen.

Am Freitag, dem 20. März 2015, steht der ganze Schulvormittag unter dem Motto „Mit Herz dabei“. Neben Aktionen der SMV und Projekten in den Klassenstufen 1-6 wird in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr die Martin-von-Adelsheim-Schule für alle interessierten Eltern und die Bevölkerung geöffnet sein. In der Cafeteria gibt es einen Basar, bei dem  neben Getränken, Lebkuchenherzen und Herzwaffeln selbsthergestellte Artikel zum Thema „Herz“ angeboten werden. „Herzerfrischende“ Lieder werden Sie dabei erfreuen. Einige Klassenzimmer laden zum Schnuppern ein.

Um 10.00 Uhr und um 11.00 Uhr werden für die Klassen 7 bis 10 zum Thema „Ein Leben retten“ in der Aula zwei Fachvorträge stattfinden, die ebenfalls für Interessierte geöffnet sind. Anschließend werden hierzu Lernstationen angeboten.

Als Fachreferent konnte Priv. Dozent Dr. Harald Genzwürker, Ärztlicher Leiter der Neckar-Odenwald-Kliniken, gewonnen werden. Schirmherr des Projektes ist Bürgermeister Klaus Gramlich, der zugleich auch als stellvertretender Vorsitzender des DRK-Kreisverbandes Buchen zugegen sein wird. Auch der DRK-Ortsverein Adelsheim wird an diesem Tag „Mit Herz dabei“ sein.

 

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: