Polizei fahndet nach Räuber

 
 
 
 Heilbronn. (ots) Mit der Bearbeitung eines Raubdeliktes ist derzeit die
 Kriminalpolizei Heilbronn befasst. Am Freitag, kurz vor 12.00 Uhr,
 hatte ein bislang Unbekannter eine Bäckereifiliale in der Frankfurter
 Straße in Heilbronn betreten und unter Vorhalt eines Messers die
 Herausgabe von Bargeld gefordert. Bei der Tatausführung, deren
 Verlauf derzeit noch nicht näher beschrieben werden kann, fügte der
 Täter einer der beiden Bediensteten leichte Verletzungen zu und
 erlangte Bargeld in noch unbekannter Höhe. Danach flüchtete der
 Räuber aus dem Ladengeschäft.
 
 Nach der bisher vorliegenden
 Beschreibung handelt es sich um einen etwa 35 bis 40 Jahre alten
 Mann, südländischer Typ mit normaler Figur (trotz eines leichten
 Bauchansatzes) und einer Körpergröße von etwa 175 cm. Die Haare sind
 dunkelblond und im hinteren Bereich etwas schütter. Er war mit einer
 beigefarbenen Jacke und einer helleren Jeanshose bekleidet. Während
 der Tat führte der Räuber einen Rucksack und eine Gürteltasche mit
 sich. Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise zur Identität
 des Unbekannten geben können, werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.:
 07131 104-4444 mit der Kriminalpolizei Heilbronn in Verbindung zu
 setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: