Gegen Baum und Maschendrahtzaun

Ravenstein. (ots)Wegen des Verdachts der Unfallflucht ermittelt derzeit die
Buchener Polizei. Am Mittwoch, gegen 19.10 Uhr, hatte der bislang
unbekannte Lenker eines dunkelblauen Ford-Galaxy die Landstraße 515
in Richtung Ballenberg befahren. Etwa 300 Meter nach dem Ortsende von
Merchingen geriet der Fahrer des Fords, ausgangs einer Linkskurve,
nach rechts von der Straße ab, prallte zunächst gegen einen Baum und
danach gegen einen Maschendrahtzaun. Der Verursacher verließ die
Unfallstelle, ohne seinen Feststellungspflichten nachzukommen.
Weitere Ermittlungen sind derzeit noch im Gange. Zeugen des Vorfalls
werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 06281 904-0 mit der Polizei
Buchen in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Vorfreude auf die Rocky Horror Show

 4.500 Euro spendete die Volksbank eG Mosbach für die diesjährige Spielzeit der Zwingenberger Schlossfestspiele. (Foto: pm) Volksbank eG Mosbach spendete 4.500 Euro für die Schlossfestspiele [...]

Verlorene Heimat und Flucht

(Symbolfoto: Pixabay) Bildvortrag eines geflüchteten jungen Mannes aus Syrien Waldbrunn. Cafe „Cultura“ im evangelischen Gemeindehaus Strümpfelbrunn ist ein Ort der regelmäßigen Begegnung und des kulturellen [...]

Musik mit Enthusiasmus und Professionalität

 Vertreter der Balsbacher und Fahrenbacher „Schäfer-Chöre“, von Musikverein, Sportverein und Heimat- und Museumsverein Wagenschwend, der politischen Gemeinden und der Seelsorgeeinheit Elztal/Limbach/Fahrenbach sowie zahlreiche Gratulanten würdigten [...]