Zeugen einer Nötigung gesucht

Dörzbach. (ots) Recht ungeduldig zeigte sich nach Angaben von Anzeigeerstattern am
 Montagmittag der Fahrer eines Sattelzuges bei Dörzbach. Kurz nach 12 Uhr fuhr zwischen Dörzbach und Rengersdorf ein Schwertransport der
 Bundeswehr. Der Fahrer des nachfolgenden Sattelzuges überholte
 zunächst das hintere Begleitfahrzeug und versuchte anschließend den
 mit einem Bergepanzer beladenen Schwertransporter zu überholen.
 Nachdem er aufgrund der zu geringen Fahrbahnbreite abbrechen musste,
 fuhr er mit sehr geringem Abstand hinterher. An einer Bushaltebucht
 in Rengershausen fuhr er in diese ein, hupte mehrmals und fuhr dann
 wieder zurück auf die Straße. Am Ortsende habe er dann trotz einer
 durchgezogenen Linie den Schwertransport und das vordere
 Begleitfahrzeug überholt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den
 Vorfall beobachtet haben und bittet diese, sich mit dem Posten in
 Walldürn, Telefon 06282 926660, in Verbindung zu setzen.
 
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: