Zuerst Banane, dann Zelle

Neckarsulm. (ots) Sehr aggressiv reagierte am Sonntagabend ein 34-Jähriger auf den
Wunsch seiner ehemaligen Lebensgefährtin. Die junge Frau wollte für
sich und ihren Sohn noch einige Gegenstände aus der ursprünglich
gemeinsamen Wohnung in Neckarsulm holen. Da der Mann schon in der
Nacht zuvor in polizeilichen Gewahrsam genommen werden musste, weil
er auf die 32-Jährige losging, rückte das Polizeirevier Neckarsulm
gleich mit zwei Streifen an. Das beeindruckte den wütenden,
offensichtlich unter Alkohol stehenden Mann zunächst. Er nahm sich
eine Banane und begann zu essen. Urplötzlich und ohne ersichtlichen
grund schlug er mit der Hand, in der er die Banane hielt, nach dem
Kopf eines Beamten. Er traf allerdings nicht, Faust und Frucht flogen
am Polizisten vorbei. Der Mann fand sich gleich darauf am Boden
wieder und durfte, mit angelegten Handschließen, auch in dieser Nacht
die Beamten in Richtung Zelle begleiten.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: