Heilbronn: Demo verläuft friedlich

„Freiheit für Abdullah Öcalan“
 
 

Werbung

 Heilbronn. (ots) Einen friedlichen Verlauf hatte eine Demonstration der Kurdischen
 Gemeinschaft am Samstagnachmittag in Heilbronn. Nach einer
 Auftaktkundgebung beim Hauptbahnhof zogen etwa 350 Männer, Frauen und
 Kinder durch die Innenstadt bis zum Vorplatz der Harmonie und
 demonstrierten zum Thema „Freiheit für Abdullah Öcalan“.
 Einsatzleiter Joachim Ebel vom Polizeirevier Heilbronn hatte 75
 Einsatzkräfte zur Verfügung und lobte die Disziplin der
 Demonstrationsteilnehmer und -teilnehmerinnen. Nach den
 Bombenanschlägen in Ankara mit vielen Toten befürchtete die Polizei
 emotional aufgeladene Demo-Teilnehmer, was sich zum Glück nicht
 bestätigte. Die Einsatzkräfte, die durchaus auch zum Schutz des
 Demonstrationszuges eingeteilt sind, mussten lediglich einen Mann,
 der sich lautstark über die Demonstration beschwerte, in seine
 Schranken weisen. Ansonsten blieb es auch von außen in Richtung
 Demonstationszug ruhig.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]