SV Wagenschwend unterliegt dem Tabellenführer

SV Wagenschwend – Türkspor Mosbach   1:2 (0:2)

Werbung

Wagenschwend. (hk) In der Anfangsphase wurden die Gäste ihrer Favoritenrolle gerecht, störten früh im Mittelfeld und leiteten damit schnelle Gegenstöße ein. Mit einem Doppelschlag in der 9. und 12. Minute konnte Heck Türkspor schnell 0:2 in Führung bringen. Beim ersten Tor setzte er sich gegen zwei Gegenspieler durch, beim zweiten wurde er durch mangelnde Konzentration in der Wagenschwender Abwehr begünstigt, beide Male ging sein Schuss flach ins lange Eck. Auch danach hatten die Gäste die besseren Torchancen. Erst kurz vor der Halbzeit die erste klare Chance zum Anschlusstreffer für die Gastgeber, doch Kielmanns Schuss knallte an den Pfosten.

Nach dem Seitenwechsel versuchte Türkspor, den Vorsprung zu verwalten, und der SVW kam besser in die Partie. Nach einer guten Stunde parierte Torhüter Bozkurt einen Schuss von Kielmann aus spitzem Winkel, wenig später scheiterte auch C. Schäfer. In der 87. Minute konnte sich Kielmann allein durchsetzen und krönte seinen langen Sprint mit dem 1:2-Anschlusstreffer. Kurz danach fast noch der Ausgleich, doch nach einer Ecke schoss  M. Schork aus kurzer Distanz über das Tor, so dass der Tabellenführer schließlich den Platz als Sieger verließ. 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]