FC Donebach siegt etwas zu hoch

FC Donebach – VfB Heidersbach 4:0

Donebach. (mn) Die Gäste aus Heidersbach erwischten den besseren Start und hatten gleich in den ersten fünf Minuten eine hochkarätigen Chance. Die Grün-Weißen benötigten die Anfangsphase um sich zu sortieren, vor allem die Hintermannschaft offenbarten noch Lücken. Nach 15 Minuten kann Baarends einen Steilpass aufnehmen und seine Verfolger abschütteln, aber dessen Schuss verfehlte das Tor knapp. Auch in der Folgezeit hatte der VfB mehr vom Spiel und die besseren Chancen. In der 33. Spielminute kann sich M. Schnetz einen unglücklich von einem VfB-Verteidiger abgefälschten Ball durch einen Sprint erkämpfen und schließt seinen Sololauf mit einem überragenden Heber ins lange Eck ab. Mit diesem 1:0 ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Hälfte benötige der FCD wieder zehn Minuten um ins Spiel zu finden, danach zeichnete man sich durch hohe Effektivität aus. Spielgestalter Galm riss nun das Spiel mehr und mehr an sich und lenkte es für den FCD in die richtige Bahn. In der 58. Spielminute fasste sich Spielertrainer Unseld ein Herz tankte sich links außen durch und netzte mit einem strammen Schuss zum 2:0 ein. Nach dem zweiten Gegentreffer resignierten die Gäste und nahmen etwas Tempo aus dem Spiel. Zehn Minuten später legte Unseld nach und konnte nach schöner Vorarbeit von M. Schnetz freistehend aus kurzer Distanz zum 3:0 einschieben. In der 72. Spielminute belohnte M. Schnetz sich für seine sehr gute Leistung und erzielte mit einem platzierten Schuss das 4:0. In der Schlussphase ließ die FCD-Abwehr um Robin „Eisenfuß“ Müller nicht mehr viel zu und so blieb es beim in der Höhe etwas zu hoch ausfallenden Heimsieg.   

Infos im Internet:

www.fc-donebach.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

2 Kommentare

  1. Wieso etwas zu hoch?
    DUMBACH take them all.!

    Franz Brenneis/OV wird am 25.12.
    65
    Das war ein VorausGeburtstagsgeschenk!

    Sollen der FC Rücksicht nehmen?
    Franz Danke,dass du im

Kommentare sind deaktiviert.