Mudau: Holzstapel angezündet?

Mudau. (ots) Zu einem Brand wurden am frühen
Montagmorgen Feuerwehr und Polizei nach Mudau gerufen. Eine
Anwohnerin des Rathausplatzes meldete kurz vor 2.30 Uhr, dass ihr
Ehemann soeben einen brennenden Holzstapel gelöscht habe. Offenbar
hatte der Hund, der sich in einem Zwinger befand, angeschlagen und
den Bewohner dadurch alarmiert. So konnte Schlimmeres verhindert
werden. Sofern das Feuer nicht entdeckt worden wäre, ist es nicht
auszuschließen, dass die Flammen das aufgestapelte Holz sowie eine
angrenzende Holzhütte in Mitleidenschaft gezogen hätten. Die
Feuerwehr rückte mit 12 Mann an. Personen, die verdächtige
Wahrnehmungen gemacht haben, sollten sich bei der Buchener Polizei
unter Telefon 06281 904-0 melden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]