Großrinderfeld: Großeinsatz wegen Feuer

Werbung

 Großrinderfeld. (ots) Ein Feuer löste am frühen Donnerstagabend einen Großeinsatz von Feuerwehr
 und Polizei aus. Durch mehrere Verkehrsteilnehmer wurde den
 Einsatzkräften gegen 17.15 Uhr gemeldet, dass es im Bereich des
 Ortsbeginns von Ilmspan, links der Kreisstraße von Großrinderfeld
 kommend, brennen würde. Die Floriansjünger rückten mit insgesamt 20
 Mann und fünf Fahrzeugen an und löschten den Brand. Wie sich
 herausstellte, hatte ein Grundstückbesitzer Holzreste verbrannt. Eine
 Gefährdungslage durch das offene Feuer stellten die Einsatzkräfte der
 Wehr nicht fest.
 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]