Höpfingen: Schmeichelhaftes Remis für Gastgeber

TSV Höpfingen III – VfR Gommersdorf III   0:0

   Höpfingen. (mh) Zum Rückrundenauftakt zeigte der VfR Gommersdorf III ein sehr gutes Auswärtsspiel und hätte bei ein bisschen mehr Glück auch einen Sieg mit nach Hause bringen können. Nach zehnminütiger Abtastphase übernahm der Gast das Geschehen und versuchte immer mit schnelles Steilpässen in die Spitze die beiden agilen Ziegler-Brüder in Szene zu setzen. Richtig gefährlich wurde man aber nur nach ruhenden Bällen, getreten von Jens Ziegler.

Das Spiel wurde auch in der Folgezeit immer schön auf die beiden Außenspieler Maximilian Gasafi und Felix Bissinger verlagert und vor allem Bissinger hatte einige gute Einschussmöglichkeiten. Die VfR-Abwehr ließ vor allem in der zweiten Halbzeit den Gästen sehr wenig Raum, weshalb auch nichts mehr nach hinten anbrennen sollte. Bis ungefähr zehn Minuten vor Schluss passierte eher wenig, doch dann brachte der eingewechselte Michael Baier noch einmal Schwung in die Partie, als er eine Flanke aus kurzer Distanz über die Torlinie drückte. Allerdings verweigerte die Schiedsrichterin dem Treffer wegen einer Abseitsposition die Anerkennung, sodass es am Ende beim für die Heimelf schmeichelhaften 0:0 blieb.

Für den VfR Gommersdorf III Ball:
Mütsch – J. Leutwein (46. J. Kaiser) – S. Leutwein – T. Bissinger – Zürn – J. Ziegler – F. Ziegler (75. Schmitt) – F. Bissinger – Gasafi – Schäfer – Retzbach (81. Baier)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: