Ravenstein: Sachbeschädigung

(Symbolbild)

Ravenstein. (ots) In der Zeit von Freitag auf
 Samstag zwischen 20.00 – 11.00 Uhr, schlugen bislang unbekann-te
 Vandalen die vordere Seitenscheibe am geparkten dunklen Pkw VW Polo
 der Geschädigten im Bereich Chamissoweg – Wiesengelände mit einem
 größeren Stein ein. Der Schaden betrug ca. 150 Euro. Während der
 Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass es wohl mit 3 Personen in der
 vergan-genen Nacht im Festzelt Streitigkeiten gab. Genau diese 3
 wurden auch in der Nähe des beschädigten Pkw gesehen, als kurz zuvor
 von Zeugen ein Klirren aus dieser Richtung vernommen wurde. Während
 desselben Tatzeitraumes erfolgte im Ortsbereich Oberwittstadt
 Uhlandstraße eine weitere Sachbeschädigung an einem weißen Nissan,
 der vor der dortigen Sparkassenfiliale abgestellt war. Hier rissen
 die Täter den Heckscheibenwischer heraus. Auch hier wurden von
 Zeugen mindestens zwei junge Männer gesehen, die sich gegen 00.30 Uhr
 dort zu schaffen machten. Die beiden Täter werden als
 Jugendliche/junge Männer beschrieben, beide kurze Haare, trugen Jeans
 und hatten dunkle Jacken an. Die Polizei nimmt einen Zusammenhang
 zwischen den Taten an. Weitere sachdienliche Hinweise in dieser Sache
 nimmt das Polizeirevier Buchen unter Telefon 07931/54990 entgegen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]