Heilbronn: Polizisten mit Fäusten traktiert

(ots) Dass der Polizeiberuf nicht
ungefährlich ist musste am Samstag gegen 0.40 Uhr im Bereich der
Turmstraße ein Beamter des Reviers Heilbronn am eigenen Körper
erfahren. Bei einer routinemäßigen Personalienfeststellung aufgrund
einer Ordnungsstörung weigerte sich ein 22-Jähriger zunächst und
schlug dem Streifenbeamten mit der Faust mehrfach ins Gesicht. Der
Beamte musste sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben. Bei
dem alkholisierten 22-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: