Mosbach: Vermisstenfall aufgeklärt

(ots) Die am 26.
April in einem Waldstück bei Mosbach aufgefundenen sterblichen
Überreste konnten zwischenzeitlich identifiziert werden. Es handelt
sich um die seit 08. August 2015 vermisste Diana Angielsky (NZ berichtete). Sie
verließ an diesem Morgen zu Fuß eine Klinik in Mosbach. Die
Kriminalpolizei Mosbach geht im Zusammenhang mit dem Todesfall nicht
von einem Fremdverschulden aus.
16791150 02F4 4755 96D6 A2B144712601iphone photo

(Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Aqua-Zumba in der Katzenbuckel-Therme

28. März 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren!  Waldbrunn.  Beim April-Event in der Katzenbuckel-Therme wird es sportlich. Die Zumba-Trainerin Kerstin Artesero heizt den Gästen des Bades [...]

Klinge-Kickerinnen feiern Auswärtssieg

27. März 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! SV Zeutern – SC Klinge Seckach 1:2 Jelena Roso erzielt den Ausgleich. (Foto: pm) (fb) Nach der unglücklichen [...]

TV-Moderator Brock bei Schlossfestspielen

27. März 2017 jh 0
Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Prominenter Erzähler im Kult-Musical „The Rocky Horror Show“ Der Erzähler im Kult-Musical „The Rocky Horror Show“: TV-Moderator Markus [...]

145 Kommentare

  1. Wir, zwei ehemalige Klassenkameradinnen,hatten auch die ganze Zeit immer gehofft, dass Diana noch lebt und untergetaucht ist. Die Nachricht ist niederschmetternd. Ich wünsche allen angehörigen alle erdenkliche kraft,mit dieser furchtbaren gewissheit fertig zu werden und sende unser herzliches Beileid! RIP Diana, es tut mir sehr Leid. Alles Liebe, Tina und Claudia

Kommentare sind deaktiviert.