Seckach: Ferien an der Tischtennisplatte

Höhepunkt waren Spiel an der Vierfach-Tischtennisplatte
Seckach. (lm) Aufwärmspiele mit den abenteuerlichen Bezeichnungen „Feuer-Wasser-Sturm“, „Schnapp die Zwillinge“ oder „Zeitungsralley“ begeisterten die 20 Ferienkids des Seggemer Schlotfeger-Ferienprogramms bei der Tischtennisabteilung des SV Seckach mindestens genauso wie das Aufwärmen ohne Geräte mit Site steps, trippel, klatschen, aber auch das Springen mit einem oder zwei Seilen oder das Aufschlag- und Balleimertraining. Die Sportart ist so kurzweilig, vielseitig und temperamentvoll, dass die Betreuer Margit Huth, Caroline Thomaier und Carsten Wallisch zwar keine Mühe hatten, die große Truppe bei der Stange zu halten, aber zwischendurch auch selbst ganz schön ins Schwitzen kamen.

Natürlich galt die Wettkampfriege um die Vierfach-Tischtennisplatte als Höhepunkt des Nachmittags mit den Disziplinen Joker-Spiel, Kaisertisch, Rundlauf, Kreuzchen-Spiel und der Verflixten 7.

Und abschließend gab es nach einer Erfrischung noch das Cold-Down mit lockerem Auslaufen und kräftigenden Liegestützen.


(Liane Merkle)

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]