Jugendfußball der nationalen Spitzenklasse


Die Erstplatzierten mit (von links) Tobias Soldner (Orga-Team), Antonio Ragucci mit Tochter Assunta und Frank Mutschler (Orga-Team). (Foto: privat)
Eberbach. (en) Am Samstag, richtete der VfB Eberbach zum fünften Mal den „Ragucci U12 Cup“ aus. Bei dem Jugendfußballturnier mit Spielern des Jahrgangs 2005 traten in diesem Jahr wieder 16 Jugendmannschaften, darunter acht Bundesligavereine, gegeneinander an.

Neben der Mannschaft des Gastgebers aus Eberbach die Teams von TSG Hoffenheim I und II, Vorjahressieger Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen, VfB Stuttgart, RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach, SV Darmstadt 98, SV Sandhausen, FC Augsburg, Karlsruher SC, Eintracht und FSV Frankfurt, FSV Mainz und 1. FC Kaiserlautern.


Werbung
Das fast neunstündige Turnier in der Sporthalle des Hohenstaufen-Gymnasiums wurde durch Bürgermeister Peter Reichert, dem Hauptsponsor und Namensgeber Antonio Ragucci sowie Tobias Soldner, Esther und Frank Mutschler vom Orga-Team mit kurzen Begrüßungen und einem symbolischen Anspiel eröffnet. Der Spielball wurde von Jens Müller, bekennender FCK-Fan, gestiftet.

Gespielt wurde jeweils zehn Minuten pro Partie, zunächst in vier Vierergruppen. Die ersten drei der jeweiligen Gruppe zogen in die Zwischenrunde ein, wo die vier Gruppensieger in die Finalrunde kamen.

Der 5. Ragucci U12-Cup in ununterbrochener Reihenfolge erfüllte mehr als alle Erwartungen, der weit über 500 Zuschauer. Hervorragende Spiele, spannende -aber überaus faire- Zweikämpfe, Tempo und Technik, emotionale Lokalderbys (u.a. Karlsruhe SC gegen 1899 Hoffenheim, FSV Frankfurt gegen Eintracht Frankfurt), sehr gute Schiedsrichterleistungen, stimmungsvolle Zuschauer und engagierte Betreuer, Elfmeterschießen im Halbfinale und im Spiel um den 3. und 4. Platz und mit dem FC Augsburg eine Mannschaft, die sich von Spiel zu Spiel steigerte und daher als verdienter Gewinner mit dem größten Pokal ausgezeichnet wurde und sowohl den besten Torschützen als auch den besten Spieler in diesem Turnier stellte. Die weiteren Platzierungen (2.-4.): Eintracht Frankfurt, RB Leipzig und FSV Frankfurt.

Dazu eine hervorragende Organisation durch den Veranstalter, der Eberbach somit auch weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt macht. Mit einem Dank an die teilnehmenden Mannschaften, allen Sponsoren und Helfern vor und hinter den Kulissen sowie einem Gruppenbild mit den Siegermannschaften endete der 5. Ragucci U12-Cup – lobende Worte der Teilnehmer lassen hoffen, dass es in 2017 erneut einen Cup dieser Güteklasse gibt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: