Oberdielbach: Vier Personen verletzt

(Symbolbild)

72 Feuerwehrkräfte im Einsatz – Örtliche Umleitung eingerichtet

(ots) Ein auf der Hauptstraße aus Richtung Unterdielbach kommender 67-jähriger Mazdafahrer prallte am Heiligabend gegen 18.15 Uhr aus bislang unbekannten Gründen vermutlich mit hoher Geschwindigkeit und ungebremst

Werbung
gegen einen am rechten Fahrbahnrand teilweise auf der Fahrbahn und teilweise auf dem Gehweg mit eingeschalteter Parkleuchte abgestellten VW Polo. Der Unfallverursacher sowie dessen 65-jährige Beifahrerin und Ehefrau wurden mit schweren, die beiden mitfahrenden Enkelkinder im Alter von 3 und 5 Jahren mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Beifahrerin war zunächst im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. An beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 18.000 EURO. Die Hauptstraße musste während der Verkehrsunfallaufnahme bis 20.00 Uhr voll und bis 21.00 Uhr halbseitig gesperrt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Waldbrunn, welche mit mehreren Einsatzfahrzeugen und 72 Feuerwehrleuten am Unfallort war, richtete eine örtliche Umleitung ein.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: