TSV Oberwittstadt schlägt Tabellennachbarn

TSV Oberwittstadt  –  SV Königshofen  3:1

 
Oberwittstadt. (dr) Wie zu erwarten, begann die Partie zwischen den beiden Tabellennachbarn relativ ausgeglichen. Bis zur 30. Minute waren beide Torhüter beschäftigungslos, was sich ab diesem Zeitpunkt allerdings ändern sollte. Heim-Keeper Timo Hügel blieb nach einer halben Stunde gegen SV-Torjäger Ali Karsli Sieger. Praktisch im Gegenzug erzielte Arthur Anders die 1:0-Führung für die Platzherren, bei der Gäste-Torsteher Tobias Hönig jedoch unglücklich aussah. Mit Windunterstützung waren die Gäste danach hauptsächlich durch Freistöße gefährlich. Tobias Hönig machte in der 38. Minute seinen Fehler wieder gut, als er einen Schuss von Dirk Essig ums Lattenkreuz lenkte. Noch vor der Halbzeitpause gingen die Einheimischen mit 2:0 in Führung. Christian Schledorn wurde im Strafraum gefoult, den fälligen Elfmeter versenkte Mannschaftsführer Lars Zeller (44.).

Werbung

Die zweite Spielhälfte begann denkbar ungünstig für die “Grün-Weißen“. Direkt nach Wiederanpfiff verkürzte Königshofen durch einen Foulelfmeter auf 2:1. Nico Wagner war der Torschütze (46.). Dies war für die “Neckermann-Schützlinge“ der erste Treffer in diesem Jahr.      

Der SVK macht nun das Spiel und drängte auf den Ausgleich. Timo Hügel entschärfte in der 71. Minute einen Schuss von Konstantin Burkhard. Drei Minuten später dann die Erlösung für die TSV-Fans: Der beste Mann auf dem Feld, Lars Zeller, zog nach einer Ecke aus ca. 18 Meter ab und die Kugel prallte vom Innenpfosten ins Tor zum 3:1. In der 87. Minute hatte Lars Zeller dann Pech, als sein Distanzschuss am Querbalken landete. Das wäre allerdings zu viel des Guten gewesen, denn die Gäste waren alles andere als die schwächere Mannschaft.
 

Daten zur Partie:

  • TSV Oberwittstadt: Hügel, Hornung, Zeller, Ch. Schledorn, Kunkel (66. Czerny), Kolbeck, Rolfes, Anders (57. R. Friedlein), Essig, Zimmermann, Pollak
  • SV Königshofen: Hönig, J. Henning, Burkhard, Funke, Wolf, Wagner (55. Gündogdu), Karsli, Tiefenbach, Baumann (70). Michelbach), Schwenkert, Volkert
  • Tore: 1:0 (31.) Anders, 2:0 (44.) Zeller, 2:1 (46.) Wagner, 3:1 (74.) Zeller.
  • Schiedsrichter: Evelyn Holtkamp (Mannheim).
  • Zuschauer: 110
     

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen:

Besondere Gabe zum Feuerwehrfest

Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! HLF 10 übergeben – Kameraden geehrt und befördert Das HLF der FFW Waldbrunn. (Foto: Hofherr) Waldbrunn.  Ein Feuerwehrfest [...]

25. Reit- und Springturnier beim RCHO

Bitte helfen Sie mit, NOKZEIT zu finanzieren! Mit Wertungsprüfungen für den Neckar-Odenwald-Kreis-Cup 2017**  (Foto: pm) Waldbrunn. Auch dieses Jahr haben sich wieder zahlreiche Reiter und [...]