Ein Luftballon flog über 70 Kilometer


(pm) Im vergangenen September feierte die Dallauer Lackier- und Karosserieinstandsetzungs-Firma Herrmann ihr 50-jähriges Bestehen und veranstaltete am „Tag der offenen Tür“ einen Luftballonwettbewerb, bei dem Preise im Wert von insgesamt 1.500 Euro zu gewinnen waren. Am weitesten flog ein Luftballon über 70 Kilometer in Richtung Würzburg. In einer kleinen Feierstunde überreichte Geschäftführer Günter Baumann (rechts) dieser Tage die Preise an die Gewinner. Beim Wettbewerb gab es unter anderem drei Mal ein Cabriolet-Wochenende, Tankgutscheine, eine Carrera-Rennbahn, diverse Spiele, Lederbälle sowie Sportkleidung zu gewinnen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

„Stolpersteine“ unter die Lupe genommen

Fraktionssitzung der CDU mit Stadtrundgang (pm) Zu einer Fraktionssitzung mit Stadtbegehung trafen sich die Mitglieder der Walldürner CDU Gemeinderatsfraktion gemeinsam mit Bürgermeister Markus Günther. Die [...]

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]