Löwenstein: Frauenleiche – Soko gebildet

(Symbolbild)

Soko „Löwe“ sucht Zeugen

(ots) Am Mittwochabend wurde eine 59-jährige Frau gegen 21.45 Uhr auf dem Gelände einer Tagungsstätte in Löwenstein tot aufgefunden. Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus (NZ berichtete). Seit dem Vormittag sind rund 100 Einsatzbeamtinnen und -beamte zur Absuche des Tatortbereichs nach beweiserheblichen Gegenständen eingesetzt. Zeugenaussagen zufolge wurde unmittelbar nach der Tat eine Person beobachtet, die sich vom Tatort zu Fuß entfernte. Das Opfer wird am Freitag durch die Rechtsmedizin obduziert werden. Die Ermittler der Sonderkommission „Löwe“ suchen dringend Zeugen und hat folgende Fragen:

  • Wer hat am Mittwochabend im Bereich der Tagungsstätte verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen?
  • Wer kann Angaben zu Personen machen, die möglicherweise Gegenstände weggeworfen haben?
  • Wer hat im näheren oder weiteren Bereich der Tagungsstätte verdächtige Gegenstände oder Bekleidungsstücke aufgefunden oder festgestellt?

Hinweise bitte unter Telefon 07131 104-4444 an die Soko „Löwe“.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]