Höpfingen: Kind bleibt unverletzt

(Symbolbild)

Zusammenstoß zwischen Radfahrer und Rollerfahrer verhindert

(ots) Ein leichtverletzter Mokick-Fahrer und rund 200 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montagnachmittag in Höpfingen.

Kurz nach 16 Uhr überquerte ein achtjähriger auf seinem Fahrrad die Raiffeisenstraße, vermutlich ohne dabei auf den Verkehr zu achten. Zur selben Zeit fuhr ein 66-jähriger Rollfahrer auf der Raiffeisenstraße in Richtung Innenstadt. Als er das Kind erkannte bremste er sein Mokick stark ab und stürzte. Ein Zusammenstoß zwischen dem Fahrrad und dem Roller fand nicht statt. Der Rollerfahrer wurde verletzt in eine Klinik eingeliefert, das Kind blieb unverletzt.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: