Eberbach: Randalierer werfen Fahrräder auf Bahnsteig

(Symbolbild)

Polizei sucht Zeugen und Geschädigte

(ots) Fünf Jugendliche sollen am frühen Samstagmorgen am Bahnhof in Eberbach randaliert haben. Ein Zeuge beobachtete kurz nach zwei Uhr fünf Jugendliche, die zunächst auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes am Bahnhofplatz herumgrölten.

Werbung
Anschließend sollen sie an mehreren Fahrrädern, die an der Fußgängerbrücke zum Bahnhof standen, herumgerissen haben und anschließend mit diesen auf dem Parkplatz gefahren sein. Sie sollen die Räder herumgeworfen und auf die eingetreten haben, bevor sie zwei Fahrräder auf die Fußgängerbrücke trugen und auf den Bahnsteig warfen. Der Bahnverkehr wurde hierdurch nicht gefährdet.

Ein Zeuge beschrieb die Täter als fünf männliche Jugendliche, im Alter von 16 bis 17 Jahren, die allesamt dunkel gekleidet waren. Während vier der Jugendlichen ca. 180 cm groß und schlank gewesen sein sollen, war einer auffallend klein (ca. 150 bis 160 cm). Drei der Täter trugen kleine Rucksäcke.

Geschädigte, deren Fahrräder in Mitleidenschaft gezogen wurden sowie Zeugen der Ereignisse, die sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Eberbach, Tel.: 06271/9210-0 zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Waldbrunn: Gewinnerinnen stehen fest

Das Bild zeigt von links Sarah Tabea Ortner, Glücksfee Laila Sury Ortner, Bürgermeister Markus Haas und Badeaufsicht Silvia Eck. (Foto: Hofherr) Katzenbuckel-Therme wertet Umfrage aus [...]

Fünf Preise beim Känguru-Wettbewerb

Auf dem Bild zu sehen die Gewinner und zwei der unterrichtenden Mathematiklehrkräfte. (Foto: privat) Eberbach.   (pm) 48 Schülerinnen und Schüler des Hohenstaufen-Gymnasiums Eberbach haben dieses [...]

3 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.