Am Ende bleibt nur Ergebniskorrektur

Symbolbild

VfR Gommersdorf III – FC Eubigheim 1:4 (0:2)

(pm) Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Die Gäste aus Eubigheim gingen bereits in der dritten Spielminute mit der ersten Tormöglichkeit im Spiel durch einen Kopfball von Philip Zimprich mit 0:1 in Führung.

Werbung
In der 21. Minute parierte VfR-Keeper Steffen Knauer einen Foulelfmeter. Die Gommersdorfer schienen an diesem Tag im Kopf nicht richtig bei der Sache zu sein und folgerichtig konnte Felix Englert in der 36. Spielminute auf 0:2 erhöhen.

Nach der Pause wurden die Hausherren zwar stärker und, doch wiederum Englert erhöhte per Kopf in der 59. Minute auf 0:3. Der Anschlusstreffer von Spielertrainer Hannes Gleiter zum 1:3 aus Gommersdorfer Sicht war leider nur Ergebniskosmetik.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]