Am Ende bleibt nur Ergebniskorrektur

Symbolbild

VfR Gommersdorf III – FC Eubigheim 1:4 (0:2)

(pm) Das Spiel begann mit einem Paukenschlag. Die Gäste aus Eubigheim gingen bereits in der dritten Spielminute mit der ersten Tormöglichkeit im Spiel durch einen Kopfball von Philip Zimprich mit 0:1 in Führung.

Werbung
In der 21. Minute parierte VfR-Keeper Steffen Knauer einen Foulelfmeter. Die Gommersdorfer schienen an diesem Tag im Kopf nicht richtig bei der Sache zu sein und folgerichtig konnte Felix Englert in der 36. Spielminute auf 0:2 erhöhen.

Nach der Pause wurden die Hausherren zwar stärker und, doch wiederum Englert erhöhte per Kopf in der 59. Minute auf 0:3. Der Anschlusstreffer von Spielertrainer Hannes Gleiter zum 1:3 aus Gommersdorfer Sicht war leider nur Ergebniskosmetik.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

DRK sucht Spender für Kühlfahrzeug

Präsident Gerhard Lauth sowie die ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Tafelladens bitten um Unterstützung für ein neues Kühlfahrzeug. (Foto: pm) Tafelladen braucht Unterstützung [...]

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]