Leimen: Messerstiche im Brustkorb

(Symbolbild)

Nach Streit lebensgefährlich verletzt – Tatverdächtiger flüchtig.

(ots) Ein bislang unbekannter männlicher Täter stach am heute früh, gegen 05:50 Uhr, in Leimen auf einen 41-jährigen Mann ein und verletzte diesen lebensgefährlich im Bereich des Oberkörpers.

Werbung

Nach sofortiger Anfahrt durch die Polizei sowie die verständigten Rettungskräfte wurde der Geschädigte auf der Straße liegend mit Stichverletzungen im Bereich des Brustkorbs aufgefunden. Nach der ersten Versorgung durch Rettungskräfte am mutmaßlichen Tatort wurde das Opfer in die Klinik eingeliefert und dort einer Notoperation unterzogen.

Durch die Kriminalpolizei Mannheim und die Staatsanwaltschaft Heidelberg wurden die Ermittlungen aufgenommen. Spurensichernde Maßnahmen wurden durch die Kriminaltechnik durchgeführt. Zum Berichtszeitpunkt dauerten diese noch an. Hintergründe beziehungsweise Tatumstände sind aktuell noch nicht bekannt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]