Knappe Heimniederlage im Neckar-Derby

Symbolbild

SV Neckargerach II – VfK Diedesheim II 2:3 (1:2)

(ia) Von Beginn an war der SVN II das bessere Team im Derby der Neckaranlieger, doch Brand konnte die sich bietenden Einschussmöglichkeiten nicht nutzen.

Werbung
Die Gäste kamen durch ihre beiden ersten Chancen zur 0:2-Führung. Danach passierte auf beiden Seiten nicht viel. Kurz vor der Pause traf der agile Haberland zum 1:2-Anschlusstreffer.

In der zweiten Hälfte begann Neckargerach besser und abermals Haberland traf nach einem Abwehrfehler mit einem platzierten Fernschuss zum Ausgleich. Diedesheim tat sich nun mit der Spielgestaltung schwer, allerdings konnte die Enns-Englert-Elf ihre Chancen nicht nutzen und dem Gast gelang kurz vor Spielende, nach einem zu kurz abgewehrten Ball, wieder die Führung.

Der SV Neckargerach war danach weiter bemüht den Ausgleich herzustellen. Diedesheim verteidigte nun besser und ließ keinen Treffer mehr zu, sodass der Gast die drei Punkte entführte.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]