Rosenberg: Alkoholunfall

(Symbolbild)

(ots) Am Freitagnachmittag versuchte der 58-jährige Fahrer eines
Pkw BMW auf der L 1095 zwischen Bronnacker und Hirschlanden einen
vorausfahrenden Pkw Mazda einer 27-Jährigen zu überholen. Als sich
der BMW auf gleicher Höhe befand, geriet dieser vermutlich aufgrund
der Alkoholisierung und Unachtsamkeit nach rechts und touchierte den
Mazda. Der Mazda wird nach rechts, der BMW nach links abgewiesen.
Beide Fahrzeuge kommen außerhalb der Fahrbahn in einem Acker zum
Stehen. Personen wurden glückerlicherweise nicht verletzt, der
Sachschaden wird auf etwa 5.000 Euro geschätzt. Beim 58-Jährigen
wurde während der Unfallaufnahme Alkoholgeruch festgestellt. Ein
Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 0,6 Promile. Er musste die
Beamten zu einer Blutentnahme begleiten, sein Führerschein wurde
einbehalten. Der BMW-Fahrer muss nun mit einem Strafverfahren und dem
Entzug der Fahrerlaubnis rechnen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Lebenshilfe Eberbach besucht Kurpfalz-Park

(Foto: privat) (pp) Der diesjährige Tagesausflug der Lebenshilfe Ortsvereinigung Eberbach e.V. führte die Teilnehmer im vollbesetzten Bus nach Wachenheim in den Kurpfalz-Park. Pünktlich begann um [...]

Luft im Bauch – wie entstehen Blähungen?

von Dr. med. Christof Pfundstein Beim Verdauungsvorgang entstehen bestimmte Gase im Darm. Der Großteil dieser Gase wird über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf aufgenommen und [...]

Zwölf Siege an zwei Wochenenden

Beerfeldener RFVO-Team auch an Pfingsten erfolgreich auf Schleifenjagd (ra) An zwei Wochenenden besuchten die Reiterinnen und Reiter des RFVO Beerfelden die Turniere an Pfingsten in [...]