An Weiberfasching flogen weibliche Fäuste

(Symbolbild)

Haßmersheim. (ots) Die Benutzung einer Toilette war der Auslöser eines Streits zwischen einer 24- Jährigen und einer 27-Jährigen. Die beiden Frauen gerieten am Freitagmorgen in Haßmersheim auf einer Faschingsveranstaltung in Streit, der aber durch Bekannte zunächst beigelegt werden konnte. Im weiteren Verlauf des Abends bat die 24-Jährige die 27-Jährige vor die Halle, um mit dieser nochmals über den Vorfall zu diskutieren. Hierbei kam es zwischen den beiden zu einem Gerangel, bei welchem die 24-Jährige durch einen Faustschlag ins Gesicht verletzt wurde. Beide Kontrahentinnen waren zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung alkoholisiert.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]