Bad Rappenau: In Menschenmenge gefahren

(Symbolbild)

(ots) 15 bis 20 Personen waren am Sonntagmorgen, kurz nach 5 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Bad Rappenauer Raiffeisenstraße in eine körperliche Auseinandersetzung verwickelt. Als gerade die Fäuste und offenbar auch Holzlatten im Einsatz waren, fuhr ein silberner PKW mit aufheulendem Motor und offensichtlich mit voller Absicht des Fahrers, rückwärts in die Menge. Drei Männer im Alter 23, 25 und 27 Jahren wurden vom Fahrzeug erfasst und zum Teil erheblich verletzt. Der unbekannte Autofahrer gab Gas und flüchtete. Aus der Menge heraus wurde der Wagen mit Steinen beworfen, wodurch mindestens eine Scheibe zu Bruch gegangen ist. Seltsamerweise weigerten sich zwei der Männer, trotz schwerer Verletzungen und laut Notarzt dringender Einweisung in eine Notaufnahme, ins Krankenhaus mitzufahren. Um was es bei der Schlägerei ging, ist bislang unklar. Die Polizei sucht nun nach dem silbernen PKW, bei dem es sich eventuell um einen Citroen oder Peugeot mit Heppenheimer Kennzeichen (HP) handeln soll, und dem unbekannten Fahrer des Wagens. Hinweise auf dieses Fahrzeug und auf die Geschehnisse vor und eventuell auch in der dortigen Diskothek werden erbeten an den Polizeiposten Bad Rappenau, Telefon 07264 95900.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: