Walldürn: Feuerwehr verhindert Schlimmeres

(ots) Am Dienstagmorgen kam es in Walldürn im Tiefenweg zu einer starken Rauchentwicklung. Der Rauch drang aus einer Firma, die Kunststoffteile herstellt. In dieser war eine Anlage verstopft, welche Kunststoffreste einschmilzt. Ein Brand konnte jedoch durch das schnelle Eingreifen der örtlichen Feuerwehr verhindert werden. Diese war mit sechs Fahrzeugen und 28 Mann im Einsatz.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: