Wertheim: Bewaffneter Räuber erbeutet Bares

(ots) Rund 1.000 Euro Bargeld erbeutete ein unbekannter Mann am Donnerstagabend bei einem Überfall auf eine Tankstelle in der Bestenheider Landstraße in Wertheim-Bestenheid.

Der Unbekannte betrat gegen 19.16 Uhr den Verkaufsraum der Tankstelle. Mit wenigen Worten und einer Geste forderte der mit einer Schusswaffe bewaffnete Mann die Kassiererin zur Herausgabe des Bargelds aus der Kasse auf. Der Täter nahm das Geld in seine Hand und flüchtete nach kurzer Zeit zu Fuß aus dem Gebäude.

Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung, an der neben zahlreichen Streifen der umliegenden Polizeireviere, der Polizeihundeführerstaffel und der Landespolizei Bayern auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, konnte die Person bislang nicht gefasst werden.

Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben: – Circa 175 bis 180 cm groß – sprach akzentfreies deutsch – schlanke Figur – zwischen 25 und 30 Jahre alt Der Mann war mit dunklen Halbschuhen, blauer Jeans und einer schwarzen Jacke mit Kapuze bekleidet. Auffällig an der Jacke waren weiße Kapuzenkordeln sowie ein weißer Reißverschluss. Der Mann trug unter der Kapuze zusätzlich ein dunkle Wollmütze sowie eine Sonnenbrille. An den Händen trug der Mann ockerfarbene Handschuhe, die in der Innenseite schwarz waren.

Nach derzeitigem Kenntnisstand könnte der Mann bereits eine Stunde vor der Tat, gegen 18 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Straße Am Ried in Bestenheid aufgefallen sein. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09341 81-0 bei der Polizei Tauberbischofsheim melden.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: