Beerfelden: Schwarzpulver und verbotene Waffen

(ots) Die Kriminalpolizei in Erbach (K 10) ermittelt seit letztem Freitag (28.12) gegen zwei Männer aus Oberzent wegen Verstöße gegen das Waffengesetz. Hinweisen zufolge, haben die zwei 42 und 50 Jahre alten Männer mehrere Schusswaffen in ihre Wohnungen aufbewahrt. Die Polizei stellte bei den Tatverdächtigen mehrere Hundert Gramm Schwarzpulver, lose und in Stangen verpackt, zwei Schwarzpulver-Revolver sowie eine größere Menge an Waffen sicher. Erst Überprüfen haben ergeben, dass die Männer auch verbotene Waffen, wie ein beidseitig geschliffenes Messer, einen Wurfstern, ein Schwert sowie eine Präzisionsarmbrust bei sich aufbewahrten. Die Ermittlungen und Überprüfungen aller Gegenstände dauern noch an.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: