Keine Spur von 13-jährigem Mädchen

Tauberbischofsheim. _(ots)_ Seit dem 09. Januar letzter Woche wird ein 13-jähriges Mädchen vermisst, das vermutlich von einer Brücke bei Tauberbischofsheim stürzte (NZ berichtete).

Aufgrund des Hochwassers der Tauber kann im Moment nur eingeschränkt weitergesucht werden. Polizeikräfte des örtlichen Polizeireviers suchten die Uferbereiche der Tauber auch am Montag und Dienstag zu Fuß ab. Das Mädchen konnte bis jetzt nicht aufgefunden werden.

Werbung

Weitere Suchmöglichkeiten sind aufgrund der aktuellen hohen Pegelstände der Tauber nach jetzigem Zeitpunkt begrenzt. Die Kriminalpolizei Tauberbischofsheim sucht in diesem Zusammenhang nach wie vor Zeugen.

Am Mittwochabend, 09.Januar 2019, zwischen 16.30 und 17.30 Uhr, ist im Bereich der Nordbrücke ein Spaziergänger gesehen worden. Der Mann ist zusammen mit einem circa zwei Jahre alten Kleinkind an der Hand spazieren gegangen. Dieser Spaziergänger wird als circa 180 Zentimeter großer und ca. 50 Jahre alter Mann beschrieben. Der Zeuge wird gebeten sich bei der Polizei unter 09341/ 810 zu melden.

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen