Basketball-Tag zum Rückrundenauftakt

(Grafik: pm)

Skyhooker im Spitzenspiel der Landesliga

Buchen. (pm) Mit gleich vier Heimspielen starten die Basketballer des TSV Buchen nach der Winterpause am kommenden Samstag, den 19. Januar, in die Rückrunde. Den Auftakt macht um 13 Uhr die männliche U16-Nachwuchsmannschaft. Mit sieben Siegen aus zehn Spielen überwinterte das Team um die Trainer Alexander Kull und Leon Linsler auf dem vierten Tabellenplatz. Zu Gast ist am Samstag mit dem TSV Schönau der derzeitige Tabellensiebte.

Im Anschluss, um 15 Uhr, wartet auf die Landesliga-Damen mit dem Herbstmeister, der TG Sandhausen II, eine Mammutaufgabe. Das Team um das Trainerduo Jens Oberhauser und Steffen Börkel steht derzeit nur auf dem vorletzten Tabellenplatz. Dennoch wird man sein Bestes geben. Vielleicht gibt es ja gleich zum Rückrundenauftakt die erste große Überraschung.

Um 17 Uhr kommt es zu einem Topspiel in der Landesliga Rhein/Neckar. Die erste Herrenmannschaft empfängt als Tabellenvierter den derzeitigen Tabellenzweiten, die TSG Wiesloch II. Nachdem man sich zu Saisonbeginn auswärts mit 54:49 knapp geschlagen geben musste, will man sich jetzt unbedingt revanchieren. Schafft es die Mannschaft, um das Trainerteam Christian und Matthias Saur, neben dem Spiel sogar den direkten Vergleich zu gewinnen, würde man auf den zweiten Platz vorstoßen. Ein Spiel, welches man also unter keinen Umständen verpassen sollte.

Den Abschluss macht um 19 Uhr die zweite Herrenmannschaft. Als Herbstmeister ist man in der Partie gegen den USC Heidelberg IV zwar der Favorit, allerdings weiß Coach Timon M’Butu, dass man keinen Gegner unterschätzen darf.

Der erste Heimspieltag im Jahr 2019 verspricht also viel Spannung und tollen Basketball. Alle Mannschaften freuen sich über jegliche Unterstützung von der Tribüne. Der Eintritt ist zu allen Spielen frei.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: